Kinder / Eltern

 

Austestung und Training einer Legasthenie bzw. Dyskalkulie:

 

Auf den Grundlagen des AFS Test werden die bestehende Lese, Schreib- oder Rechenproblematiken mit zugrundeliegenden Teilleistungsschwächen und Aufmerksamkeitsdefizite analysiert und es wird ein, auf die Stärken der Kinder abgestimmtes, Trainingsprogramm erstellt. Dazu kommt das Kind einmal in der Woche für eine Einheit (60 Minuten) zu mir und erhält für zu Hause einen individuellen Arbeitsauftrag mit.

Mit meiner 17 jährigen Erfahrung auf diesem Gebiet und die gute Zusammenarbeit mit den Lehrern (aus zur Zeit 51 verschiedenen Schulen) wird mit den Kindern und Eltern gemeinsam ein anderer Weg erarbeitet.

 

Rückerstattung der Kosten sind bei der Arbeitnehmerveranlagung (unter außergewöhnliche Belastungen mit Selbstbehalt) beim Finanzamt zu beantragen und sind einkommensabhängig.

Mit der Vorlage des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses bekommen Sie 10 % auf die Austestung.

Elterngespräch zum Thema Lerntechniken:

 

Ein Angebot für Eltern, deren Kinder bereits im Training sind und die Ihre Kinder beim Lernen so gut wie möglich unterstützen wollen. Es wird gemeinsam mit den Eltern und dem Kind ein Termin vereinbart bei dem individuell folgende Schwerpunkte erarbeitet werden:

Lerntechniken, Lerntipps, Lerntyp des Kindes

Morgensituation und Hausübungssituation werden durch einen gemeinsam erstellten Plan optimiert.

 

 

 

Lernplanerstellung: idividuell auf die Stärken des Kindes abgestimmt:

 

Indem die Sinneswahrnehmungen der Kinder überprüft, sowie die 7 Intelligenzen nach Howard Gardner berücksichtigt werden, kann man sehr gut die Stärken der Wahrnehmung erkennen und diese für den individuell erstellten Lernplan nutzen.

Gemeinsam wird dieser mit folgenden Schwerpunkten erarbeitet:

Lerntechniken, Lerntipps, Lerntyp des Kindes

Optimierung der Morgen- und Hausübungssituation.

 

Mit der Vorlage des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses bekommen Sie 10 % auf die Austestung.

Workshop für Kinder zum Thema Lerntechniken:

 

In drei Einheiten mit einer Gruppe von max.12 Kindern werden die Themen: Lerntypen (welche gibt es und welcher bin ich), wie funktioniert unser Gehirn und wie kann ich dieses Wissen nutzen und Lerntipps (wie baue ich gute Eselsbrücken und welche Konzentrationsübungen helfen wirklich).Vorher gibt es einen Elternabend für die Eltern dazu.

 

Für Schulen der Primarstufe sowie Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen ist die Abrechnung des Elternabends in Rücksprache mit der FA Gesellschaft über den ZWEI UND MEHR-Elternbildungsgutschein möglich.

Formulare dazu finden Sie auf der:

Homepage des Landes Steiermark

Austestung und Training der Sinneswahrnehmung im Vorschulalter:

 

Bei konkreten Verdachtsmomenten können die Voraussetzungen für das Lesen, Rechnen und Schreiben (Sinneswahrnehmungen bzw. Teilleistungen sowie die phonologische Bewusstheit) bei dem einzelnen Kind überprüft werden, und die Eltern erhalten in einem Auswertungsgespräch einen Plan für die gezielte Förderung dieser Bereiche. (BISC, pädagogischer Sinneswahrnehmungstest nach der AFS Methode für Vorschulkinder, TEDI-MATH)

 

Rückerstattung der Kosten sind bei der Arbeitnehmerveranlagung (unter außergewöhnliche Belastungen mit Selbstbehalt) beim Finanzamt zu beantragen und sind einkommensabhängig.

Mit der Vorlage des ZWEI UND MEHR-Steirischen Familienpasses bekommen Sie 10 % auf die Austestung.

Training der mathematischen Bildung im Vorschulalter Enten- und Zahlenland von Prof. Preiß:

 

Diese Programme trainieren auf spielerische Weise die mathematische Bildung für Kinder ab zweieinhalb Jahren bis in den Zahlenraum zehn als ein spannendes Erlebnis. Es gibt für die Eltern vorher einen Elternabend dazu.

 

Entenland 1:

15 Einheiten zu je einer Stunde zu den Themen: Farben, Sortieren, innen, außen, Formen, Zählen und Simultanerfassung.

 

Entenland 2:

15 Einheiten zu je einer Stunde zu den Themen: räumliche Figuren, Höhen, Längen, Jahreszeiten, oben unten, vorher und nachher 

Gruppengröße: 8 Kinder im Alter zwischen zweieinhalb und vier Jahren.

 

Zahlenland 1:

10 Einheiten zu je einer Stunde zu den Themen: die Zahlen 1 bis 5 werden spielerisch erarbeitet, der Zahlenweg von 1 bis 10 vertraut gemacht.

 

Zahlenland 2:

12 Einheiten zu je einer Stunde zu den Themen: die Zahlen 6 bis 10 werden intensiv erarbeitet, der Zahlenweg wird bis 20 erforscht.  

Gruppengröße: 12 Kinder altersgemischt ab vier Jahren.

 

Für Schulen der Primarstufe sowie Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen ist die Abrechnung des Elternabends in Rücksprache mit der FA Gesellschaft über den ZWEI UND MEHR-Elternbildungsgutschein möglich.

Formulare dazu finden Sie auf der:

Homepage des Landes Steiermark

Verein Präventionsteam Schultüte
Voglbichl 6a
8562 Mooskirchen

Tel.: 0681-10439034